Zwischen Walporzheim und Dernau - reloaded

Heute ging es noch einmal erneut nach Walporzheim, um von dort über einen Teil des Ahrsteiges bis Dernau und über Teile des Rotweinwanderwegs zurück zu gehen.

Wiederum haben wir unterhalb des Regierungsbunkers geparkt.
Allerdings ging es direkt hinab an die Bundesstraße und von dort weiter nach rechts bis fast zur "Bunte Kuh".

Gegenüber bzw. kurz vor der "Nase" Bunte Kuh geht es über eine Behelfsbrücke über die Ahr.
Dort befinden wir uns unterhalb der Katzenlay.
Hier kann man noch sehen, wieviel Kraft die Wasserflut hatte, sind doch einige Steine aus der Wand gebrochen worden.


Wir sind jetzt auf dem Ahrsteig angekommen und gehen hier auf dieser Seite der Ahr nach Dernau.
Vorher fand sich auch vorher keine Übergang mehr.


Hotel Zum Sänger



In Dernau geht es dann über die Behelfsbrücke - die alte Brücke ist nicht mehr vorhanden - auf die andere Uferseite.

Immer wieder finden wir erschrecken, wie hoch die Flut gekommen ist bzw. die Ahr bei der Flut gestiegen ist.
Auf dem nachfolgenden Bild ist am Gebäude in der ersten Etage eine rote Markierung angebracht worden, die den Höchststand in jener Nacht anzeigt (etwa Höhe des Geländers dort).
Am besten auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.


Vorbei an der Klosterruine Marienthal ...

... kommen wir zum Lager Rebstock.

Oberhalb von Marienthal auf dem Rotweinwanderweg