Training unter Freunden

Am 28. und 29. April 2018 hatten wir ein schönes, gemeinsames Obedience-Training unter dem Arbeitstitel "Training unter Freunden" auf dem Hundeplatz in der OG Ebernhahn.

Zuvor hatte jeder überlegt, an welchen Übungen man explizierter arbeiten wollte.
Entsprechend wurde im Mensch-Hund-Team dann geübt.

Besonders Diana Friebe hat sich am Samstag einfach klasse und mit viel Rat und Tat um die Mitstreiter gekümmert. Man merkt ihr ihre Erfahrung über viele Jahre einfach an.
So konnte ich mich selbst etwas zurücknehmen - was aber keinen gestört hat. 😀

Am Sonntag stieß dann Birgit Funk dazu, die auch schon mit uns gemeinsam beim Obedience-Sommerfest in Sinzig letztes Jahr "gehundelt" hat.
Wie kann es anders sein: wenn man schon einmal einer solche "Koryphäe" beim Training zuschauen kann, stellt man auch Fragen.
Und jeder bekam sie sofort beantwortet und sie schaute auch gerne bei jedem "mal drüber".
Natürlich haben wir sie auch mal in Ruhe gelassen, damit sie etwas trainieren kann.
Darum ging es ja auch an diesem Wochenende.

Hatte ich schon erwähnt, dass ich mich auch an diesem Tag zurücknehmen konnte - und das erst recht keinen gestört hat? 😄

Von beiden Trainingstagen möchte ich Euch ein paar Bilder zeigen - die ich nach Rücksprache verwenden darf.

Samstag:


Diana mit ihrer Beauceron-Hündin Joelle beim eigenen Training.



Gerhard Klaß mit Yuma


Caro mit Beck's


Biggi mit Jilly


Spaß ohne Ende. Michaela und Maya.


Betina und Ayk.

Sonntag:



Birgit mit Caps


Birgit mit Suri



Diana mit Joelle.


Gerhard mit Yuma.


Caro mit Beck's.


Tipps von Birgit an Birgit.


Entspannte Gespräche.


Betina mit Ayk.


Und ich?


Natürlich haben Odin und ich auch zusammen trainiert.



Fazit:


Was für ein schönes und intensives, gemeinsames "Hundeln", welches den Namen "Training unter Freunden" zu Recht verdient hat und welches dringend einer Wiederholung bedarf.

Ein besonderer Dank geht zum einen an Diana und zum anderen an Birgit.
Schön, dass ihr dabei wart.

Und wenn ihr doch mal ein Seminar geben würdet: Das wäre von der Anzahl der Teilnehmer voll.