Wein und Wasser zwischen Lohrsdorf und Bad Bodendorf

[229-17-745-7.8-706.2-4734.7]

Heute sollte es richtig warm werden und ab Mittag standen zwei weitere Aktivitäten an.
Also etwas früher auf die "Socken" gemacht und eine weitere Rundwanderung zwischen Lohrsdorf und Bad Bodendorf absolviert.
Dieser Rundwanderung hatte zur Rundwanderung der letzten Woche eine Weggemeinsamkeit: die Pfade entlang der Ahr.


Diesmal starten wir jedoch in Lohrsdorf und gehen zunächst parallel zur Bundesstraße 266 in Richtung Bad Bodendorf.


Es ist etwas diesiger.
Die Sonne gibt sich allerdings schon richtig Mühe.


Nee. Sieht nur so aus. Der Zwerg war fit. Er schaute hier nur in die Sonne.


Blick über die Ehlinger Lei in der Ferne.


...


Ein Stück weit gehen wir durch das Tor zur Ahrtal, sprich über die Straßen von Bad Bodendorf, um wieder zur B266 zu gelangen und diese zur Kriegsgräberstätte entlang zu queren.


Einmal von links ...


... und einmal von rechts.


So erreichen wir den Ehrenfriedhof bei Bad Bodendorf ...


... und gehen weiter hinab zur Ahr.


Wir halten uns rechts und laufen somit am Bogenschützenplatz Bad Bodendorf vorbei.


Am Tennisplatz stoßen wir dann auf Teilnehmer des "Rhein-Ahr-Marsches 2017", die entweder am Abend zuvor in Rheinbach auf die 100 km - Strecke oder am morgen in Remagen auf die 50 km - Strecke gegangen sind.
Wir überholen links.


Nach einer gewissen Wegstrecke führt die Wegführung des RAM 2017 nach rechts.
Das ist für uns gut so, so sind wir alleine weiter an der Ahr unterwegs und machen hier eine weitere Trinkpause. Jilly gefällt es.


Besonders schön finde ich die Vielzahl der aufgehäuften Steine in der Ahr.


Noch ein "Vögelchen" erwischt und weiter geht es.


Gleich geht es nur noch links und dann in den Ort Lohrsdorf hinein.
Wir treffen hier auch wieder auf die Streckenführung des RAM 2017.

Track, Übersicht, Karte ...:

Kommentare