Bad Neuenahr - Ahrweiler Traubenpfad 5

[141-16-394-7.9-687.6-3524.2]


Heute nur eine kürzere Runde erwandert: den Traubenpfad 5 bei Ehlingen.



Der Startpunkt dieser knapp vier Kilometer langen Wanderung befindet sich zwischen Ehlingen und Löhndorf auf dem Wanderparkplatz am Ende der Straße Im Alten Forst.

Im übrigen kommen wir dabei auch an der Ortsgruppe Rhein-Ahr-Sinzig (Verein für Deutsche Schäferhunde) vorbei, in welchem ich auch Mitglied bin.



Um es vorweg zu nehmen: dieser Rundweg folgt zu geschätzt 80 % der gesamten Wegstrecke dem Ahrsteig.

So geht es erst einmal in den Wald hinein.



Wir erreichen das Winzerhäuschen, welches in den Sommermonaten geöffnet hat.

Wir sind aber viel zu früh dran.




Es geht links hinab und wir erleben diese weite Aussicht hin nach Bad Neuenahr.

Diese Aussicht wird uns den Großteil der Strecke begleiten.





Das eigentliche Ziel und somit auch der Wendepunkt dieser Wanderung ist die Ehlinger Ley, auf welche wir gerade zulaufen. 



Im Hintergrund rechts ist die Landskrone mit der gleichnamigen Burgruine zu sehen; etwa mittig befindet sich die Ahrtalbrücke (A61).




Es ist eine Strecke, die man auch im Winter gehen könnte - sofern es nicht glatt ist.





Noch einmal die Aussicht ohne den Rüden.




Wir folgen dem Ahrsteig noch bis hinab an die A571, wo der Traubenpfad dann wieder nach links in die Höhe führt.





So nehmen wir noch visuell ein paar Weinreben auf, ...





... bevor es wieder in den kühlenden Wald geht.
 




Auf einem Pfad, der parallel zum Hinweg unterhalb verläuft, geht der Traubenpfad nun in Richtung des Parkplatzes weiter.




Alsbald haben wir diesen erreicht und treten die Heimfahrt an.










Fazit:

Wer eine kleine Runde gehen möchte, kann hier eigentlich nicht viel verkehrt machen.
Im Übrigen einer der wenigen "neuen" Rundwege / Traubenpfade, die gut ausgeschildert sind.


Track, Übersicht etc.:

Mehr erfahren ›

Kommentare