Stadtrundgang Neuss

[083-16-336-9.4-374.6-3211.2]


Und wenn ich schon mal da war, habe ich auch noch eine Rundwanderung mit einer Innenstadttour durch Neuss hingelegt.






Der Weg führte mich zunächst abseits der Hauptstraßen ...


... zur Galopprennbahn in Neuss selbst.

Hier fand vor etwa 130 Jahren das erste Pferderennen statt.

42 Flutlichtmasten leuchten die Sand- und die Grasbahn aus.




Ich laufe am Erftkadett vorbei, einem Säckeschlepper vom Neusser Hafen.





Es folgt ein Abschnitt des Zollhafens ...




... bis ich letztlich in die Innenstadt abbiege und an diesem Kunstwerk am Neumarkt vorbei komme.




Ein Schlenker führt mich zum Hamtor, einem der fünf Haupttore der ehemaligen Befestigung.


Das nächste Ziel ist das Qurinius-Münster, dem Wahrzeichen der Stadt Neuss.
Es wurde ab 1209 erbaut und 2009 durch den Pabst in den Stand einer "basilica minor" erhoben.





Ein Blick in das Innere.



Direkt rechts neben dem Haupteingang findet sich das Kardinal-Frings-Denkmal.




Gedenkstein der Opfer des Nationalsozialismus am Rathaus Neuss.

Denkmal Theodor Ambrose Hubert Schwann an der Neustraße. (* 7. Dezember 1810 in Neuss; † 11. Januar 1882 in Köln) war ein deutscher Physiologe. Nach ihm wurden die Schwann’sche Scheide bei Nervenzellen und die Schwann-Zelle benannt. Er entdeckte 1836 das Pepsin und zeigte 1839, dass Tiere und Pflanzen aus Zellen bestehen (Quelle).




Vorbei am Brunnen auf der Drususallee ...




... geht es in den Stadtpark hinein.





Haus am See ;-)




Eine der vielen Skulpturen im Stadtpark Neuss.





Windmühlenturm an der Mühlenstraße - im 13. Jahrhundert erbaut.





Dieser Turm dienst allerdings im Laufe der Zeit auch als Wasserturm und als Gefängnis.


Als einziges und größtes der ursprünglich in der Stadtmauer vorhandenen befestigten 6 Stadttore (Obertor, Niedertor, Rheintor, Hessentor, Hamtor, Zolltor) der Stadt hat das Obertor die Zeiten vollständig überdauert. Seine ältesten noch sichtbaren Teile stammen aus dem 13. Jahrhundert (Quelle).







Wegübersicht und Track:

Mehr erfahren ›

Kommentare