Rund um Haribo in der Grafschaft

[086-15-253-4.9-927.6-2836.6]


Vermutlich die letzte Wanderung in diesem Jahr stand heute auf dem Programm.
Während ich gestern mit dem Rüden unterwegs war, habe ich heute die Hündin eingetütet.

Das Ziel war auch schnell gefunden.
Im "Innovationspark Rheinland" in der Grafschaft (Kreis Ahrweiler) baut derzeit HARIBO sein neues Werksgelände.

Abgeschlossen sollen die Bauten im Jahr 2017 sein.
Mal schauen, ob dann aus > Hans Riegel Bonn < der neue > Name Hans Riegel Grafschaft <, also HARIGR entsteht.
Nee. Natürlich Quatsch.

Landschaftlich natürlich in keinster Weise anspruchsvoll - gar kein Vertun.
Aber zum fit werden geeignet und mal was anderes.

Ich denke, ich werde den Baufortschritt in gewissen Abständen fotografisch festhalten wollen.




Wir parken auf der Joseph-Fraunhofer-Straße im Innovationspark und machen uns auf den Rundweg.





Schon aus der Ferne erkennen wir einen leichten Baufortschritt.




Scheinbar bin ich Draga noch zu langsam.




Wir nähern uns jetzt dem umzäunten Bereich mit seinen Aufwürfen.



Das sieht schon recht gut aus, ist aber nur ein klitzekleiner Bruchteil der wahrscheinlich noch entstehenden Produktions- und Bürohallen.


Die Zuwegung zu der Kapelle ist etwas schwierig.

Es sind allerdings schon Planungen im Auftrag, die das Erreichen gewährleisten sollen, sobald die gesonderte Autobahnzufahrt in Angriff genommen wird.




Das Wetter spielt zumindest mit.
Es ist sonnig, leicht diesig und ein wenig frisch.




Wir meistern wieder die "Gefährlichkeiten", die ein Wanderer tapfer hinter sich bringen muss ;-)





Noch eine kleine Schleife ...





... bis wir ein weiteres Baustück der gesamten Anlage erkennen können.




Zwischen den Tagen scheint aber ruhig zu sein.

Es ist kein Arbeitsbetrieb erkennbar.









Track, Übersicht ...:

Mehr erfahren ›

Kommentare