Segwayfahren an der Weinstraße


Der Betriebsausflug stand an und eine Idee war recht schnell gefunden.
Vor ein paar Jahren war ich mit anderen Arbeitskollegen schon einmal in Asselheim zum Segwayfahren gewesen.
Alles Newbies und alle waren begeistert gewesen.

So ging es auch diesmal wieder nach Grünstadt-Asselheim zum Veranstalter PROSEGGO.
Danach Pfälzer Platte und Weinprobe.
So darf ein Betriebsausflug aussehen ;-)
Und erneut hatten alle Spaß.



Die Untersätze für die "Eifel-Cowboys" stehen bereit und sind aufgeladen.

Selbstverständlich eine theoretische Einweisung mit Sicherheitsaspekten zuvor, dann eine praktische Einweisung im Innenhof, bevor es in das "reale Leben" geht.


Und dies führt uns über den Fahnenberg, wo wir wunderschöne Weitsichten genießen können.

Unser Tourguide und gleichzeitig Betreiber - Manfred Eibel - weist uns in die Aussichten ein.


Was hatten wir Glück mit dem Wetter.
Stärkerer Regen auf dem Weg nach Asselheim, in Asselheim während der Einweisung noch leichter Regen.

Während der Tour: trocken.


Natürlich immer wieder kleinere Sichtpausen unterwegs.

So macht das Spaß.



Noch schnell in Bockenheim eine Trinkpause eingelegt und anschließend die Rückfahrt zum Ausgangspunkt eingeleitet.







Fazit:

Wer es noch nicht ausprobiert hat: unbedingt nachholen.
Macht Riiiiiiiiiesenspaß.


Trackübersicht:


Das Tourenportal zur Hüttensuche und Routenplanung Mehr erfahren >

Kommentare