Zwischen Linz und Ariendorf

[009-15-16.4-121.0-2030.0]

Aussicht ist oft besser als Besitz.
[englisches Sprichwort]


Nach den letzten Wanderungen an der Ahr musste heute etwas anderes "für das Auge" her.
So wurde es heute eine Rundwanderung am Rhein zwischen Linz und Ariendorf auf Teilstücken des Rheinsteiges.




Wir starten vom Parkplatz an der B42 in der Nähe der Fähre.

Das Wetter versucht alles zu geben.


Zunächst gehen wir entlang der B42 im gesicherten Bereich in Richtung Dattenberg, um dort über die in der Ferne so gerade zu erkennende Brücke auf den Rheinsteig zu wechseln.


In Dattenberg selbst geht es direkt ans "Eingemachte".
Ein schmaler - fast nicht zu erkennender - Pfad führt recht steil in die Höhe und wärmt uns schon mal auf.




Bald haben wir den Anstieg hinter uns gebracht und sind auf einem Teilstück des Rheinsteiges unterwegs.



Zwischendurch erblicken wir an einigen lichten Stellen die andere Rheinseite bei Sinzig.




Wir treffen an diesem kleineren Wanderrastplatz ein. Rechts findet sich eine Aussicht ...



... die wir natürlich auch genießen wollen.

Schön, wenn ab und an die Sonne heraus kommt.


Wir befinden uns hier auch an der Skulptur der  Mutter Gottes vom Grünth (leider habe ich zu dieser Bezeichnung keine weiteren Angaben gefunden). 




In Leubsdorf verlassen wir den Rheinsteig und halten uns hinab in das Dorf ...




... welches wir quasi durchqueren.


Wir haben nämlich kurzfristig beschlossen, der Burg Ariendorf unsere Aufwartung zu machen, so dass es noch einmal kurz parallel zur B42 bzw. der dort verlaufenden Bahnstrecke entlang geht.



Zwischendurch ein Fotomotiv eingefangen.



Und schon sehen wir sie am Ortseingang links neben uns liegen: die Burg Ariendorf.



Eine Informationstafeln weist auf geschichtliche Hintergründe hin.



Mit einem Schlenker um die Burg geht es jetzt wieder auf den Rheinsteig ...



... wobei wir gerne dem Hinweis auf die Aussicht Helle Au folgen ...



... die wir nach kurzem Aufstieg auch erreichen.

Leider immer noch diesig.




An diesem Schild verlassen wir den Rheinsteig nach rechts ...



... um kurze Zeit später in Leubsdorf am Leubsdorfer Bach entlang zu gehen.



Der Weg führt uns weiter nach Dattenberg in die Nähe des Ortsmusems.



Kurze Zeit später erreicht uns wieder der Rheinsteig, auf welchem wir nun bis nach Linz der Markierung folgen werden.



Wobei uns noch einmal eine schöne Weitsicht geboten wird - auch wenn die Sonne Schwierigkeiten hat.




Mit einigen Schlenkern geht es nun hinauf zum Kaiserberg in Linz ...



... an dem wir erneut auf den Rhein und auf Remagen schauen können.




Es geht jetzt über den Marktplatz im Linz ...




... wobei mir diese Skulptur dort gut gefällt.


Ja. Wir haben Karnevalssamstag.

Auf dem Marktplatz proben erneut die Soldaten.


Nun noch hinab zum Rheintor auf der Rheinstraße mit "Karnevalsbehang" ...




... und dann noch ein kurzes Stück nach links vorbei am Pulverturm.




Bald schon bringt uns diese Fähre auf die andere Rheinseite.


Höhenprofil der Wanderung.







Fazit:

Bis auf den kurzen Abschnitt entlang der B42 nach Dattenberg dank der Teilstücke des Rheinsteiges eine wirklich schöne Wanderung - auch wenn es durch die Orte ging.
Die Kondition auf dieser Wanderung wurde auf jeden Fall gefordert ;-)

Tracks, GPS-Datei, Wegbeschreibung etc. finden sich hier:


Deine Outdoor-Plattform zur Tourensuche und Routenplanung Mehr erfahren >

Kommentare