Kesseling und Steinerberg

[0062-14-11.1-730.6-1646.7]


Wer steilen Berg erklimmt, hebt an mit ruhigem Schritt.
[Zitat: William Shakespear]


Mal wieder einen freien Tag in der Woche gehabt und den auch gleich ausgenutzt.
Ich wollte diesmal keine weite Anfahrt haben und hatte mir mittels BaseCamp und der Wanderkarte des Eifelvereins für das Ahrtal eine Route gebastelt.

Vor nicht allzulanger Zeit war ich bei einer Motorradtour bereits auf dem Steinerberg oberhalb von Kesseling gewesen. Dort sollte die heutige Wanderung hinführen.




Da der Wanderparkplatz aufgrund einer Veranstaltung mit Buden belegt ist, legen wir den Startpunkt etwas ausserhalb von Kesseling und starten somit direkt durch.



Es beginnt schon ansprechend. Wir sind auf einem Teilstück des örtlichen Wanderweges 9 unterwegs.

Alleine - wie auf dem Rest der Wanderung.



Fotografische Besonderheiten im Wald sind natürlich selten - und diese Rundwanderung ist sehr waldlastig.

Zwischendurch ist der Weg "fott". Einfach so. Zugewachsen, mit umgekippten Bäumen übersät.

Ich halte mich an den erarbeiteten Track, der uns durch dieses Bachtal führt.

Nach Regen / bei Regen nicht zu empfehlen.


Da diese örtlichen Wanderwege scheinbar nicht mehr gepflegt werden, sehen wir den eigentlich breiten eingezeichneten Waldweg nicht mehr und kommen leicht vom Weg ab. Nach einem hochraxeln im Wald treffen wir auf einen offiziellen Wanderweg, einen Verbindungsweg des Ahrsteiges, der AV 2. 


So geht es nun zum Landgasthof Steinerberghaus.

Ich hatte mir den Aufstieg steiler vorgestellt und war überrascht, dass wir ihn schon bewältigt haben.

Oben angekommen, genießen wir schon direkt eine erste weite Sicht in grobe Richtung Nürburgring.

Leider ist mein Wander-Reise-Zoom-Objektiv bei diesigem Wetter schnell an der Leistungsgrenze angekommen. Aber die anderen sind mir für die Wanderung zu teuer und bleiben zu Hause.

Und da ist er, der Landgasthof Steinerberghaus.

Da dieser bislang nur Montags und Dienstags geschlossen ist und bereits ab 10 Uhr geöffnet hat, hätte ich auch einkehren können.

Aber ich hatte Wanderlaune, so dass es weiter ging.


Am Unterlauf der Ahr liegt südlich, parallel zum Ahrtal, das Kesselinger Tal. Die beiden Längstäler werden durch einen Höhenzug getrennt, auf dem sich der Steinerberg 531 Meter hoch über das Ahrtal erhebt (Quelle).


Von der Aussichtsfläche des Steinerbergs lässt sich tief in die Eifel blicken.

Bei gutem Wetter kann man in der Ferne auch die Hohe Acht und die Tomburg bei Rheinach erahnen.



Wir machen eine kurze Rast und genießen die Aussicht und die Sonnenstrahlen, die meinen Schweiß trocknen.




Bilderbuchblicke ...



Alte, knorrige Bäume säumen den Weg und werden fotografisch archiviert.




Es geht nun abwärts.
Immer wieder erhaschen wir Aussichten in die Eifel.


Ein kurzes Stück geht es auf der asphaltierten Zufahrtsstraße entlang.

An einer Kehre wandern wir jedoch geradeaus wieder auf Waldwegen.



Ich bin ja bekennender Herbstfan.
Wunderschöne Aussichten und schöne Farben umgeben uns.


Leider wird der offizielle Wanderweg wieder schwieriger.
Zwar ist er zu erkennen, aber entweder mit Steingeröll übersäht oder wie hier zugewachsen.

Das ist schade und trübt die Wanderung ein wenig.

Wir gehen ein kleines Stück an der L85 entlang, wobei wir uns zwischen Ahrbrück und Kesseling befinden.

Nach etwa 150 Metern geht es über eine Brücke über den Kesselinger Bach parallel zur L85 zurück nach Kesseling auf schmalem Pfad.


So treffen wir mitten in Kesseling wieder auf den eigentlichen Wanderparkplatz im Ort.

Da wir - wie eingangs erwähnt - jedoch etwas weiter fahren mussten, gehen wir durch den Ort.



Kurze Zeit später sehen wir schon unser Auto.

Auf der linken Seite - zwischen Schaukasten mit Holzspielzeug und Wohnhaus - sind wir zu Beginn der Rundwanderung gestartet.






Fazit:

Sehr waldlastige Rundwanderung auf teils nicht mehr erkennbaren Wegen oder auch vernachlässigten örtlichen Wanderwegen.
Der Aufstieg zum Steinerberg war weniger schwer als gedacht.
Die Aussicht vom Steinerberg selbst ist natürlich die Krönung.

Wanderkarte / GPX-Track etc. wie immer hier:



Deine Outdoor-Plattform zur Tourensuche und Routenplanung Mehr erfahren >

Kommentare