Birnenweg Grafschaft-Lantershofen

[0055-14-9.0-633.8-1549.9]

Birnen muß man im Herbst schütteln.
[Zitat: Ovid]


Update vom 31.03.2017: Birnenrundwanderweg - reloaded


Aufgrund des Dienstes nur Zeit für eine kurze Wanderung in der Nähe und daher für den Birnenrundwanderweg Lantershofen entschieden.




Wir beginnen die Rundwanderung am Parkplatz Ortsende Lantershofen an der L83 und gehen rechts den Berg hinauf.


Rechts neben der Tafel geht es auf den alten Hohlweg hinauf nach Lantershofen.

Eine Wegekennzeichnung sucht man auf dem gesamten Weg eher vergeblich.



Ich beschließe mit den Hunden den Ort selbst zu umlaufen.



Irgendwann treffen sich die beiden Wege wieder und es geht an der stark befahrenen L83 in Richtung Ringen entlang.
Es geht hier über einen asphaltierten Fußweg mit Blick auf Karweiler.



Nach einigen uninteressanten Schlenkern treffen wir auf die ersten und einzigsten Birnbäume beim Assbacher Hof.


Irgendwie lohnt es sich hier nicht, auch nur ansatzweise die Kamera zu bemühen.

Damit dennoch ein paar wenige für diesen Bericht zu finden sind, müssen die Wilden halt herhalten.


Irgendwann ist auch dieses langweilige Wegstück passiert und wir gelangen an das - meiner Meinung nach - einzige interessante Wegstück: wir sind nun auf dem Rotweinwanderweg unterwegs.




Was für eine schöne Aussicht auf Teile des Ahrtales.



Anfangs leichter Niesel zu Beginn, schafft es teilweise sogar die Sonne und zu erwärmen.




Ich freue mich auf die Weinfeste ;-)









Fazit:

Erledigt. Kann ich abhaken. Mehr auch nicht. War irgendwie eine stinknormale Gassirunde ohne wirkliche Highlights. Schade eigentlich.



Deine Outdoor-Plattform zur Tourensuche und Routenplanung Mehr erfahren >

Kommentare

Anonym hat gesagt…
wir sind ihn heute in umgekehrter Richtung gegangen und waren ähnlich enttäuscht, auch weil der "Wander"weg die meiste Zeit über Asphalt und Schotterwege führt.