Remagen "Auf Kirres"

Ein freier Tag in der Woche. Genügend im Garten zu tun. Am Abend noch Hundesporttraining. Es sah schwer nach Regen aus.

Also sollte es eine kurze Route werden, die auch nicht zu weit weg liegt.

Ein wenig im Netz gestöbert und auf den Rundeweg "Auf Kirres" oberhalb von Remagen aufmerksam geworden.

Dieser Rundweg hat eine Länge von etwa 3,1 km und wir haben etwa 50 Minuten für ihn gebraucht.
Minimale Steigungen - halbe Strecke asphaltiert - halbe Strecke Waldboden.


Startpunkt ist der Wanderparkplatz "Monte Klamotte" oberhalb von Remagen auf der Waldburgstraße.
Dort finden sich auch einige Wanderrouten und eine Übersicht hierzu.
Siehe auch   h i e r.





Wir sind den mit "A2" ausgeschilderten Weg im Uhrzeigersinn gegangen.
Demnach links der Wald und rechts die Felder.





Gut, dass hier größere Bäume stehen - bei den vielen Wanderrouten.
So sind wir u. a. auch auf einem Teilstück der Rhein-Burgen-Strecke.
Am besten immer nach dem "R" für Rundweg und der "A2" schauen. Dann kann eigentlich nichts schief gehen.





Nach wenigen hundert Metern befindet sich rechts von uns ein alter jüdischer Friedhof mit Informationstafeln.





Da wir uns bislang geradeaus gehalten haben, geht es leicht wenige Meter runter, bis der Weg nach rechts weiterführt.
Nach dem Regen der Tage zuvor und leider auch der Tatsache, dass es sich wohl auch für Reiter um einen interessanten Weg handelt, wanderten wir durch ziemlich viel Matsch.




Nach etwa 1,5 km führt der Waldweg auf einen aspaltierten Wirtschaftsweg, den wir nach rechts aufsteigen. Die Steigung ist nicht besonders lang und mäßig.




Nachdem wir nach etwa 2 km auf eine Straße stoßen, biegen wir nach rechts ab und folgen diesem Weg vorbei am Fronhof.
Links von uns ist im Hintergrund das Siebengebirge zu erahnen und ein Stück des Rheins zu sehen.





Schöne Idee. Ich glaube nur, da würde mein Hintern nach kurzer Zeit schmerzen ;-).
Noch etwa 500 Meter und wir sind am Ausgangspunkt zurück.





Auf der Rückfahrt nach Remagen selbst erhaschen wir noch einen Blick auf Remagen, den Rhein und Teile von Linz...






... und auf den Rhein in grobe Blickrichtung Bonn.
Links ist die Apollinariskirche zu sehen.






So sieht die kurze Strecke aus.



Und noch ein paar Angaben ...